Pier 17 

Pier 17 ist jedem Besucher von NY ein Begriff. Dabei handelt es sich um einen Teil von South Street Seaport und liegt im Süden Manhattans. Früher der Hafen von New York, ist es heute das historische Viertel ( Historic District ) und die Gebäude stehen überwiegend unter Denkmalschutz. Es wurde saniert und restauriert und zu einer Touristenattraktion ausgebaut.

 

Hier liegt das zweitgrößte Segelschiff der Welt, die "Peking", die 1911 gebaut wurde und vom Stapel lief. Gebaut wurde sie in der Hamburger Werft Blohm&Voss. Sie war als Frachtschiff eingesetzt und fuhr unter einigen Kapitänen zur See. Heute liegt sie in New York im Seaport und ist ein Museumsschiff. Mittlerweile ist die Peking marode und könnte nicht mehr so ohne weiteres in See stechen.

 

Selgelschiff, Viermaster, Peking

 

Im Zuge der ganzen Umbau- und Sanierungsarbeiten wurde auch ein Sonnendeck mit Blick auf den Pier 17 gebaut. Wie immer sind auch hier kleine Grünflächen integriert und für die Leute zugänglich.

 

Sonnendeck, Pier 17

 

 

Sonnendeck, Pier 17

 

48883